Japanische Katzennamen

Japanische Katzennamen spiegeln die reiche Kultur und Tradition des Landes wider. Diese Namen sind oft von der Natur, Geschichte, Mythologie und Kunst Japans inspiriert. Wir haben über 100 japanische Katzennamen weiblich und männlich gesammelt.

Ursprung und Bedeutung japanischer Katzennamen

  1. Einflüsse aus der Natur
    Viele japanische Katzennamen sind von der Natur inspiriert. Namen wie "Sakura" (Kirschblüte), "Hana" (Blume) und "Momo" (Pfirsich) sind beliebt und symbolisieren die Schönheit und Zartheit der Natur.
     
  2. Historische und kulturelle Bedeutung
    Einige Katzennamen sind eng mit der japanischen Geschichte und Kultur verbunden. "Samurai" ist ein kraftvoller Name, der die Tapferkeit und Ehre der legendären japanischen Krieger reflektiert. "Geisha" ist ein eleganter Name, der die traditionellen japanischen Unterhaltung repräsentiert.
     
  3. Mythologie und Legenden
    Japanische Mythologie und Legenden liefern ebenfalls Inspiration für Katzennamen. "Tama" ist ein Name, der sich auf eine mythische Katze bezieht, die als Beschützerin von Tempeln gilt. Berühmt sind auch die Glückskatzen, zu denen die Maneki-neko zählt.
     
  4. Alltägliche Lebensweise
    Einige japanische Katzennamen sind direkt aus dem Alltag der Menschen abgeleitet. "Yuki" bedeutet Schnee und erinnert an die malerischen Winterlandschaften Japans. "Sushi" ist ein spielerischer Name, der die Liebe der Japaner zu diesem Gericht reflektiert.
     
  5. Klang und Ästhetik
    Die japanische Sprache ist für uns nicht immer klangvoll. Viele Katzennamen hören sich jedoch sehr harmonisch an. Namen wie "Kiko", "Kimi" und "Kazu" haben einen angenehmen Klang und sind in Japan sehr beliebt.

Japanische Katzennamen weiblich

  1. Yuki (Schnee)
  2. Shinju (Perle)
  3. Saki (Blüte)
  4. Hina (Sonne)
  5. Kayda (kleiner Drache)
  6. Hoshi (Stern)
  7. Misaki (schöne Blüte)
  8. Yoru (Nacht)
  9. Momo (Pfirsich)
  10. Kichi (Glück)
  11. Mana (Liebe)
  12. Chika (Blumen verstreuen)
  13. Momoka (Pfirsichblüte)
  14. Mimi (Lichtstrahl)
  15. Mai (Tanz)
  16. Riki (Stärke)
  17. Sara (lebendige Blüte)
  18. Moriko (Waldkind)
  19. Miyu (sanft)
  20. Shai (schüchtern)
  21. Ayame (Iris)
  22. Naomi (Schönheit)
  23. Bashira (Freude)
  24. Rina (Jasmin)
  25. Hikari (Glanz)
  26. Akari (Licht)
  27. Nakano (Kriegerin)
  28. Kimi (nobel)
  29. Emi (Segen)
  30. Sakura (Kirschblüte)
  31. Akemi (leuchtend)
  32. Kiko (Hoffnung)
  33. Katsumi (Siegerin)
  34. Miyako (Kind der Nacht)
  35. Asami (Morgenschönheit)
  36. Shika (Reh)
  37. Mika (herrlicher Duft)
  38. Amaya (Nachtregen)
  39. Satomi (weise und schön)
  40. Ichika (Geschenk)
  41. Kimiko (Kind der Kaiserin)
  42. Miyuki (Segen)
  43. Tomomi (Freundin)
  44. Suki (Geliebte)
  45. Sumi (schwarze Tinte)
  46. Airi (Jasmin)
  47. Manami (Schönheit)
  48. Yasuko (Kind des Friedens)
  49. Mitsu (bezaubernd)
  50. Suzume (Spatz)
  51. Asuka (Duft)
  52. Miki (Prinzessin)
  53. Miyu (sanft)
  54. Hime (Prinzessin)
  55. Tsuki (Mond)
  56. Asami (Morgenschönheit)
  57. Hana (Blume)
  58. Miruku (Milch)
  59. Shai (schüchtern)
  60. Mikan (Mandarine, Orange)
Japanische Katzennamen

Japanische Katzennamen männlich

  1. Samurai (Krieger)
  2. Taro (großer Sohn)
  3. Akio (Held)
  4. Maru (Kreis)
  5. Chibi (klein)
  6. Kaoru (Duft)
  7. Kaito (Unterstützer)
  8. Fuku (Glück)
  9. Takashi (wohlhabend)
  10. Kasai (Feuer)
  11. Shiro (Weiß)
  12. Haruto (der Sonne entgegen)
  13. Dai (groß)
  14. Kosho (Pfeffer)
  15. Tadashi (treu)
  16. Taiki (brillant)
  17. Kaito (Unterstützer)
  18. Kaoru (Duft)
  19. Yamato (Harmonie)
  20. Haruki (strahlend)
  21. Masaru (Sieg)
  22. Akio (Held)
  23. Tomi (wohlhabend)
  24. Kouki (Licht)
  25. Koneko (junger Kater)
  26. Yukio (Held)
  27. Katsu (Triumph)
  28. Takumi (Künstler)
  29. Mitsuo (Held)
  30. Ryo (kühl)
  31. Ichiro (Erstgeborene)
  32. Kenshin (bescheiden)
  33. Takashi (wohlhabend)
  34. Isamu (mutig)
  35. Masumi (Klarheit)
  36. Takahiro (nobel)
  37. Kegawa (Pelz)
  38. Minoru (Wahrheit)
  39. Katsuro (siegreich)
  40. Toro (Tiger)
  41. Ryu (Drache)
  42. Taeko (mutig)
  43. Riku (Land)
  44. Tamotsu (Bewahrer)
  45. Kasai (Feuer)
  46. Kento (Glück)
  47. Tatsuki (Ehre)
  48. Ninja (Meister)
  49. Nobu (Glaube)
  50. Satoru (Tagesanbruch)
  51. Taro (großer Sohn)
  52. Chibi (klein)
  53. Maru (Kreis)
  54. Yori (Vertrauen)
  55. Toshio (Herrscher)
  56. Mei (Schönheit)
  57. Kimi (edel)
  58. Yoshi (glücklich)
  59. Shiro (Weiß)
  60. Yoshio (glückliches Leben)
  61. Nao (ehrlich)
  62. Takeo (Kriegsheld)
  63. Aki (hell)
  64. Toshi (weise)
  65. Akemi (Morgendämmerung)
  66. Kiyoshi (rein)
  67. Hikaru (Ausstrahlung)
  68. Yasu (Frieden)
  69. Akihiro (glänzend)
  70. Hiro (großzügig)

Über 1000 Katzennamen!

Lust auf noch viel mehr Katzennamen? Unsere Datenbank ist voll davon – du kannst ganz allgemein suchen oder individuell eine Auswahl vornehmen.

Name suchen

Die Suche nach Namen überschreibt die Auswahl

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben