Hundehaftpflichtversicherung – sinnvoll & gut

Die Hundehaftpflicht ist ein unerlässlicher Schutz für jeden Hundehalter. So finden Sie die richtige für Sie und Ihren Hund!

Ein Vergleich lohnt bei der Hundehaftpflicht

Ganz egal, ob Sie Ihr Zuhause mit einer aufgeweckten Französischen Bulldogge oder einem tiefenentspannten Bernhardiner teilen: Vierbeiner verwandeln selbst den größten Alltagstrott in ein Abenteuer. Natürlich kann dabei auch mal etwas schiefgehen. Wenn Ihr Hund trotz seiner sonst so guten Manieren jemandem einen Schaden zufügt, dann haften Sie als Besitzer mit Ihrem ganzen Vermögen dafür. Wird eine Person geschädigt, dann müssen sie gegebenenfalls den Rest Ihres Lebens dafür aufkommen. Die Hundehaftpflicht ist Ihr Sicherheitsnetz, wenn der Vierbeiner einmal aus der Reihe tanzt und jemanden schädigt. Doch das Angebot auf dem Versicherungsmarkt ist riesig und unübersichtlich. Die Unterschiede bei den Leistungen und Preisen sind groß. Umso wichtiger ist es, verschiedenen Angebote zu vergleichen. 

Die Versicherungsgesellschaften bieten Hundehaftpflichtversicherungen zu unterschiedlichen Konditionen. Die Beitragsspanne reicht von kostengünstigsten Tarifen ab 35 Euro bis hin zu dreistelligen Beiträgen pro Jahr. Ein Tarifvergleich lohnt sich also. Einen kostenlosen Vergleichsrechner finden Sie bei www.vergleichen-und-sparen.de/hundehaftpflicht/

In vielen Bundesländern ist die Hundehaftpflicht vorgeschrieben

Unabhängig davon, dass die Haftpflicht für Hundehalter in manchen Bundesländern (z. B. Niedersachsen und Schleswig-Holstein) bereits Pflicht ist, empfiehlt sie sich für alle Hundebesitzer. Wie schnell ist ein Schaden passiert, etwa wenn der Vierbeiner während eines Besuchs bei Freunden in seiner Begeisterung mit der wild wedelnden Rute das Porzellangeschirr vom Wohnzimmertisch fegt. So liegen dann schnell einmal 200 Euro zerbrochen auf dem Boden. Vielleicht springt Ihr Hund ein andermal vor freudigem Übermut am Nachbarskind hoch, wirft es dabei um und es verletzt sich. In beiden Fällen kommt die Hundehaftplicht für die Schadensersatzansprüche auf. Gleichzeitig dient sie auch als indirekte Rechtschutzversicherung für Sie und Ihren Hund, denn sie wehrt unrechtmäßige Ansprüche gegen Sie ab.

Wichtige Leistungen der Hundehaftpflicht

Die meisten Hundehaftpflichtversicherungen beinhalten einen gewissen Grundschutz, aber welche Risiken exakt mit abgedeckt werden sollen, hängt auch individuell vom Hundehalter ab. 

  • Wenn Sie beispielsweise zur Miete wohnen oder regelmäßig mit dem Vierbeiner in den Urlaub fahren, sollten Sie Mietsachschäden mit einschließen. Sonst müssen Sie für etwaige von Ihrem Vierbeiner verursachte Schäden selbst aufkommen. 
  • Passen gelegentlich ein Familienmitglied, Freunde oder Nachbarn unentgeltlich auf Ihren Hund auf, ist es ratsam, die Fremdhüterklausel in den Versicherungsumfang mit aufzunehmen. Schäden, die während der Obhut anderer passieren sind dadurch abgesichert. 
  • Lassen Sie Ihnen Vierbeiner oft ohne Leine laufen, sollten Sie den Punkt „Führen ohne Leine“ mit einschließen. Gerade Straßenverkehrs- und Personenschäden können schnell teuer werden. Damit Sie ein solcher Schaden nicht finanziell ruiniert, ist eine Deckungssumme von mindestens 5 Millionen Euro empfehlenswert.

So sparen Sie bei der Hundehaftpflicht

  • Häufig ist die jährliche Einmalzahlung günstiger als die monatliche Zahlweise. 
  • Die Tarife variieren je nach Vertragslaufzeit. Entscheiden Sie sich für eine längere Laufzeit, können Sie in der Regel beim Beitrag sparen.
  • Überlegen Sie, ob Sie kleine Schäden selbst tragen. Eine Selbstbeteiligung kann die Kosten der Versicherung weiter senken. 
  • Zahlreiche Sondertarife und Online-Rabatte ermöglichen Ihnen eine Ersparnis von bis zu 30 Prozent. Die vs vergleichen-und-sparen GmbH berät bereits seit 1984 seine mittlerweile über 350.000 Kunden zum richtigen Versicherungsschutz für Tier, Mensch und Haus. Die Zusammenarbeit mit namhaften Versicherern ermöglicht es, den Kunden attraktive Sonderkonditionen zu bieten.

Macht alle mit!

Gefällt euch diese Seite? Wir würden uns freuen, wenn ihr einen Kommentar abgebt, sie in Facebook & Co. teilt. oder einen Link auf eurer Webseite setzt. Vielen Dank!

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben