Die Hundekamera von Furbo

Die Furbo Hundekamera überzeugt mit einem schicken Design, einer Full HD-Kamera, Nachtsicht, Sprachfunktion und Leckerli-Wurf auf Knopfdruck.

Den Hund stets im Blick

Fragen Sie sich auch manchmal, was Ihr Hund zuhause wohl gerade macht? Es gibt viele Situationen, in denen Ihr Hund alleine zuhause ist. Zum Beispiel wenn ein Großeinkauf ansteht oder Sie zum Arzt müssen. Auch ins Büro dürfen bei weitem nicht alle Hunde mit. Vielleicht ist Ihr Hund auch schon etwas älter oder krank und kann nicht mehr immer mit dabei sein. Das gilt zum Beispiel auch für den Urlaub, den der Hund möglicherweise lieber gemeinsam mit einem Hundesitter zuhause verbringt. Wie schön wäre es in all' diesen Situationen, wenn man zwischendurch einmal nach dem Rechten sehen könnte. Kein Problem, schließlich gibt es ja die Furbo Hundekamera!

Eine Hundekamera für jedermann

Sie müssen keine Befürchtungen haben, dass die Installation dieser Hundekamera kompliziert ist. Einfach nur den Stecker der Kamera in die Steckdose und die kostenlose Furbo-Hundekamera-App auf's Handy herunterladen. Nach einer kurzen, unkomplizierten Registrierung verbindet sich Ihr Handy mit der Kamera und es kann losgehen. Schon sieht man das Bild auf seinem Handy, welches die Kamera sendet. Am besten suchen Sie sich eine Position, von der aus Sie größere Teile der Wohnung und natürlich den Lieblingsplatz Ihres Hundes beobachten können. Bei Bedarf können Sie auch in die Übertragung hinein zoomen. Aber nicht nur das, die Hundekamera von Furbo bietet unglaublich viele Funktionen.

Gestochen scharfe Bilder

Sie können nicht nur sehen, was Ihr Hund gerade treibt, Sie können auf Knopfdruck auch Fotos oder Videos von der Situation machen. Wer Lust hat, kann die Ergebnisse sofort in die sozialen Netzwerke hochladen oder sogar Live-Videos streamen. Und das nicht nur von Aufnahmen am Tag, sondern aufgrund der Unterstützung für Nachtsicht können Sie Ihren Hund auch bei fast völliger Dunkelheit beobachten. Und denken Sie einmal an den nächsten Urlaub: Selbst wenn der Hund mit dabei sein sollte – Sie können die Hundekamera auch als "Überwachungskamera" einsetzen.

Gefällt euch diese Seite? Wir würde uns freuen, wenn ihr sie in Facebook & Co. teilt.

Leckerli-Werfen auf Knopfdruck

Wie wäre es mit einer kleinen Belohnung für Ihren Hund, während er brav in seinem Körbchen liegt und auf Sie wartet. Kein Problem, ein Knopfdruck auf Ihrem Handy genügt und schon fliegen die Leckerli aus der Hundekamera. Sie müssen zuvor nur den Deckel abnehmen und können dort einen kleinen Vorrat einfüllen. Je nach Größe der Leckerli fliegen ein oder mehrere aus der Öffnung. Passend dazu können Sie einen "Snack-Ruf" abspeichern, der zeitgleich für den Hund abgespielt wird.

Hören und sprechen

Und noch eine interessante Funktion bietet die Furbo Hundekamera: Sie können hören, was sich bei Ihnen zuhause gerade tut. Zum Beispiel, wenn der Hund aufgeregt bellt. Hierfür kann sogar ein automatischer Bell-Alarm eingestellt werden. Das kann zum Beispiel recht praktisch sein, wenn sich die Nachbarn über Lärmbelästigung beschwert haben und man selbst kaum glauben kann, dass der Hund ständig bellen soll. Inwieweit die Einwirkung auf den Hund über die Furbo Hundekamera in dieser Situation funktioniert, hängt sicherlich vom jeweiligen Hund ab – zumindest aber haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Hund zu sprechen und ihn zu beruhigen. Wenn er Ihre Stimme hört und dann noch ein Leckerli bekommt, ist hoffentlich wieder Ruhe.

Fazit: Die Furbo Hundekamera bietet außergewöhnlich viele Möglichkeiten und kann in vielerlei Situationen eingesetzt werden. Der Kauf dieser Kamera ist für viele sicherlich eine Bereicherung im Alltag mit dem Hund.